Freie Christen für den Christus der Bergpredigt

Existiert Gott?

Existiert Gott ?

„Der Kosmos braucht Gott nicht.“ Das sagt der britische Astrophysiker Stephen Hawking in seinem Buch „Der große Entwurf – eine neue Erklärung des Universums.“

„Der Kosmos braucht Gott nicht“. Was hat er damit gemeint?

Er meint: Das Weltall könnte auch spontan entstanden sein. Aus dem Nichts heraus, aus sich selbst. Es sei also nicht nötig, zur Erklärung eine Hand Gottes mit ins Spiel zu bringen.

Aber es gibt da noch ein anderes Buch, das fast zeitgleich mit dem von Hawking erscheinen wird. Es trägt den Titel: „Der Schöpfergeist. Mensch und Wissenschaft“. Und auch davon ist vorab schon einiges zu lesen, z.B. die Aussage: „Das Auge, der Flügel eines Schmetterlings genügen, um einen Gottesleugner zu zermalmen.“

Und wer sagt das?

Das ist ein Zitat von Denis Diderot aus dem 18. Jahrhundert. Das ganze Buch ist eine Zitatensammlung.

Zum Beispiel auch das hier: „Jeder dumme Junge kann einen Käfer zertreten. Aber alle Professoren der Welt können keinen herstellen.“ Arthur Schopenhauer. Oder hier: „Das gesamte Universum ... besteht, weil die Urenergie, Gott, es beatmet.“ Das stammt von Gabriele, der Prophetin und Botschafterin Gottes.

Das Problem ist ja, dass weder Hawking beweisen kann, dass er recht hat, noch die Autoren, die Du gerade zitiert hast. Letztlich bleibt es doch eine Glaubensfrage, die jeder für sich selbst beantworten muss.

Aber eines steht fest: Selbst wenn der Kosmos Gott nicht braucht, wie Hawking meint, so brauchen wir Menschen auf jeden Fall Gott. Denn ohne Ihn, ohne Seine Hilfe, kommen wir aus dem Schlammassel nicht mehr heraus, den wir her auf der Erde angerichtet haben.